Aufrufe
vor 4 Jahren

CONNEXI 2015-07 AIDS und Hepatitis

LeseZeichen Stellenwert

LeseZeichen Stellenwert des HCV RNA-Monitorings in der Ära neuer potenter Therapieformen Heribert Knechten, Frank Wiesmann, Aachen Dr. rer. nat. Frank Wiesmann frw@pzb.de Die Entwicklung und Zulassung neuer pangenotypischer HCV-Wirkstoffe mit hohen Ausheilungsraten (SVR) unabhängig von Krankheitsprogression und Viruslast wirft die Frage auf, welche Relevanz dem HCV RNA- Monitoring unter Therapie zukünftig noch zukommt. Zwei kürzlich publizierte Arbeiten beleuchten, wann und warum eine engmaschige Kontrolle während der HCV-Therapie vermutlich weiterhin von Bedeutung sein wird [3,4]. Conferences Der typische Zeitplan einer 12-wöchigen Hepatitis C-Behandlung sieht derzeit eine HCV- Viruslastmessung unmittelbar vor Therapiestart (Baseline), vier Wochen nach Therapie-Initiation und 12 Wochen nach Therapieende vor. Die European Association for the Study of the Liver (EASL) empfiehlt darüber hinaus eine Virusquantifikation bereits zwei Wochen nach Therapiestart, um Aussagen bezüglich der Adhärenz ermöglichen zu können. Viele Behandler bevorzugen zudem eine Viruslastbestimmung bei Therapieende (end-oftreatment=EOT). Interessante Daten von Sidhartan et al. deuten jedoch darauf hin, dass eine detektierbare Viruslast

LeseZeichen Renaissance der HIV-Monotherapie? Heribert Knechten, Frank Wiesmann, Aachen Dr. med. Heribert Knechten frw@pzb.de Der Einsatz von antiretroviralen HIV-Medikamenten als Monotherapie ist nach derzeitigem Kenntnisstand weiterhin mit Risiko behaftet. Zu hoch ist die Wahrscheinlichkeit einer unzureichenden Virussuppression und/oder einer schnellen Resistenzentwicklung gegen den applizierten Wirkstoff. Derzeitige Erkenntnisse legen jedoch nahe, dass eine Primärtherapie mit dem Integrase-Inhibitor (INI) Dolutegravir (DTG) äußerst selten zu einer viralen Resistenzentwicklung führt, da selektierte Mutationen zumeist mit einer Einschränkung der viralen Replikationsfähigkeit einhergehen. Zwei kürzlich veröffentlichte Pilotstudien befassten sich mit diesem Ansatz und untersuchten Patienten, die aufgrund vielseitiger Komorbiditäten in Remission auf eine DTG-Monotherapie umgestellt wurden. In einer spanischen Pilotstudie wurden 33 Pa tienten mit langjähriger Therapieerfahrung (Median: 17 Jahre) und anhaltendem Therapieansprechen (Median: 8 Jahre) auf eine DTG-Monotherapie umgestellt [1]. Auffällig an dem untersuchten Patientenkollektiv war der mit 51,5 % hohe Anteil an Patienten mit vorangegangener Darunavir-Monotherapie und der niedrige Anteil an INI-erfahrenen Patienten (n=2). Zu Woche 24 verblieb bei allen Patienten die Viruslast unter 37 Kopien/ml. Lediglich ein Pa tient zeigte bis zum Studienendpunkt eine niedrige Virämie von

connexi Jahrgänge

CONNEXI 2020-3 Infektiologie
CONNEXIPLUS 2020-2 Kardiorenale Achse
CONNEXI 2019-8 Schmerz Palliativmedizin
CONNEXI 2019-7 Nephrologie
CONNEXI 2019-6 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2019-4 Diabetes Adipositas
CONNEXI 2019-3 Neurologie
CONNEXI 2019-2 Nephrologie
CONNEXI 2017-05 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2017-04 Hämatologie Onkologie
CONNEXI 2017-03 Nephrologie
CONNEXI 2017-01 Neurologie Psychiatrie
CONNEXI 2016-09 Schmerz
CONNEXI 2016-03 Nephrologie
CONNEXI 2016-02 Schmerz
CONNEXI 2016-01 Hämatologie Onkologie
CONNEXI 2015-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2015-05 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2015-04 Kardiologie
CONNEXI 2015-3 Schmerz und Palliativmedizin
CONNEXI 2015-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2015-01 Schmerz und Palliativmedizin
CONNEXI 2014-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2014-03 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2014-02 Kardiologie
CONNEXI 2014-01 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2013-03 Schlafmedizin
CONNEXI 2013-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2013-01 Schmerz und Palliativmedizin

connexi Themen

CONNEXIPLUS 2020-2 Kardiorenale Achse
CONNEXI 2019-7 Nephrologie
CONNEXI 2019-2 Nephrologie
CONNEXI 2017-03 Nephrologie
CONNEXI 2016-03 Nephrologie
CONNEXI 2015-05 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2014-03 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXIPLUS 2020-2 Kardiorenale Achse
CONNEXI 2018-8 KARDIOLOGIE
CONNEXI 2018-4 KARDIOLOGIE
CONNEXI 2015-04 Kardiologie
CONNEXI 2014-02 Kardiologie
CONNEXI 2020-3 Infektiologie
CONNEXI 2019-6 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2018-5 AIDS und HEPATITIS
CONNEXI 2017-05 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2015-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2015-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2014-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2014-01 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2013-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2019-3 Neurologie
CONNEXI 2017-01 Neurologie Psychiatrie
CONNEXIPLUS 2020-2 Kardiorenale Achse
CONNEXI 2019-4 Diabetes Adipositas
CONNEXI 2017-04 Hämatologie Onkologie
CONNEXI 2016-01 Hämatologie Onkologie