Aufrufe
vor 3 Jahren

CONNEXI 2016-02 Schmerz

  • Text
  • Schmerzkongress
  • Schmerzmedizin
Retrospektive des Deutschen Schmerzkongress 2015

(K)ein Problem?

(K)ein Problem? Validität und Reliabilität von Skalen zur Messung der Schmerzintensität bei chronischen Schmerzpatienten Stefanie Deckert 1 , Ulrike Kaiser 2 , Katrin Neustadt 2 , Rainer Sabatowski 2 und Jochen Schmitt 1 Schmerzintensität ist eine der am häufigsten berichteten Endpunkte in klinischen Studien, um die Wirksamkeit der multimodalen Schmerztherapie abzubilden [1]. Da gegenwärtig verschiedene Messinstrumente zur Schmerzintensität existieren, sind systematisch aufbereitete Empfehlungen notwendig, die bei der gewissenhaften Wahl eines Instrumentes unterstützen. Für die Erarbeitung solcher evidenzbasierten Empfehlungen müssen die Gütekriterien von Messinstrumenten (Validität, Reliabilität) sowie weitere Anforderungen (Interpretierbarkeit) untersucht und kritisch bewertet werden. Da gegenwärtig keine evidenzbasierten Empfehlungen für Messinstrumente der Schmerzintensität (SI) existieren, wurden diese anhand eines systematischen Reviews erarbeitet. Methodik der Skalenqualität empfohlene Kriterien [3] verwendet. Ergebnis Empfehlungen sind aufgrund fehlender Studien, die die erforderlichen Gütekriterien und Anforderungen evaluiert haben, nicht möglich Conferences Studien, die Gütekriterien von Messinstrumenten sowie Anforderungen an Messinstrumente zur Schmerzintensität bei Patienten mit chronischen Kopf-, Nacken- und/oder Rückenschmerzen (Dauer ≥3 Monate) untersucht haben, wurden über die Datenbanken Medline und Embase (Suchzeitraum: bis August 2014) recherchiert und unabhängig gesichtet. Sowohl die methodische Qualität von Studien, die Gütekriterien evaluiert haben (sogenannte Studienqualität), als auch die daraus resultierenden Ergebnisse, wie gewichtetes Kappa oder Korrelationskoeffizient (sogenannte Skalenqualität), wurden unabhängig bewertet. Für die Einschätzung der Studienqualität wurde eine standardisierte Checkliste [2] für die Bewertung Insgesamt wurden 19 Studien in das systematische Review eingeschlossen. Innerhalb dieser Arbeiten wurden die visuelle Analogskala und die numerische, verbale sowie grafische Ratingskala untersucht. Während am häufigsten die Test-Retest-Reliabilität ermittelt wurde, analysierte keine Studie die Inhaltsvalidität (Tabelle 1). Lediglich eine Studie evaluierte Gütekriterien im Kontext der multimodalen Schmerztherapie (MST). Auf der Grundlage der standardisierten Qualitätsbewertung wurde für alle eingeschlossenen Studien eine moderate bis schlechte Studienqualität ermittelt. Ein ähnliches Bild zeigt sich bei der Skalenqualität. Lediglich für die grafische Ratingskala wurde die Test-Retest-Reliabilität als positiv eingestuft. Für weitere Gütekriterien und Anforderungen wurde eine unklare bzw. ungenügende Evidenz ermittelt. 1 Zentrum für Evidenzbasierte Gesundheitsversorgung, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden 2 Universitäts SchmerzCentrum, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden 24

(K)ein Problem? Gütekriterien VAS GRS NRS VRS Inhaltsvalidität 0 0 0 0 Konstruktvalidität 0 2 0 0 Strukturelle Validität 0 0 1 0 Interne Konsistenz 0 0 1 1 Test-Retest- Reliabilität Praxisrelevanz 3 5 3 0 Messfehler 1 3 4 0 Änderungssensitivität 3 0 5 1 Weitere Qualitätsanforderungen Interpretierbarkeit 1 0 0 0 Akzeptanz 0 0 0 0 Total 8 10 14 2 Abk.: VAS, visuelle Analogskala; GRS, grafische Ratingskala; NRS, numerische Ratingskala; VRS, verbale Ratingskala Tabelle 1: Anzahl der Studien, die verschiedene Messinstrumente der Schmerzintensität evaluiert haben. Die konkrete Ableitung von Empfehlungen ist vor allem aufgrund fehlender Studien, die die erforderlichen Gütekriterien und Anforderungen evaluiert haben, nicht möglich. Die bisher empirisch defizitär untersuchten Gütekriterien und Anforderungen werden derzeit in einem umfassenden Forschungsprojekt [4] untersucht. Stefanie Deckert, MPH stefanie.deckert@uniklinikum-dresden.de Referenzen 1. Deckert S, Kaiser U, Kopkow C et al. A systematic review of the outcomes reported in multimodal pain therapy for chronic pain. Eur J Pain 2016; 20(1): 51–63. 2. Terwee CB, Mokkink LB, Knol DL et al. Rating the methodological quality in systematic reviews of studies on measurement properties: a scoring system for the COSMIN checklist. Qual Life Res 2012; 21: 651–7. 3. Terwee CB, Bot SD, De Boer MR et al. Quality criteria were proposed for measurement properties of health status questionnaires. J Clin Epidemiol 2007; 60: 34–42 4. Kaiser U, Kopkow C, Deckert S et al. Validation and application of a core set of patient-relevant outcome domains to assess the effectiveness of multimodal pain therapy (VAPAIN): a study protocol. BMJ Open 2015; 5(11): e008146. Conferences 25

connexi Jahrgänge

CONNEXI 2019-8 Schmerz Palliativmedizin
CONNEXI 2019-7 Nephrologie
CONNEXI 2019-6 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2019-4 Diabetes Adipositas
CONNEXI 2019-3 Neurologie
CONNEXI 2019-2 Nephrologie
CONNEXI 2017-05 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2017-04 Hämatologie Onkologie
CONNEXI 2017-03 Nephrologie
CONNEXI 2017-01 Neurologie Psychiatrie
CONNEXI 2016-09 Schmerz
CONNEXI 2016-03 Nephrologie
CONNEXI 2016-02 Schmerz
CONNEXI 2016-01 Hämatologie Onkologie
CONNEXI 2015-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2015-05 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2015-04 Kardiologie
CONNEXI 2015-3 Schmerz und Palliativmedizin
CONNEXI 2015-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2015-01 Schmerz und Palliativmedizin
CONNEXI 2014-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2014-03 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2014-02 Kardiologie
CONNEXI 2014-01 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2013-03 Schlafmedizin
CONNEXI 2013-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2013-01 Schmerz und Palliativmedizin

connexi Themen

CONNEXI 2019-7 Nephrologie
CONNEXI 2019-2 Nephrologie
CONNEXI 2017-03 Nephrologie
CONNEXI 2016-03 Nephrologie
CONNEXI 2015-05 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2014-03 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2018-8 KARDIOLOGIE
CONNEXI 2018-4 KARDIOLOGIE
CONNEXI 2015-04 Kardiologie
CONNEXI 2014-02 Kardiologie
CONNEXI 2019-6 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2018-5 AIDS und HEPATITIS
CONNEXI 2017-05 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2015-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2015-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2014-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2014-01 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2013-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2019-3 Neurologie
CONNEXI 2017-01 Neurologie Psychiatrie
CONNEXI 2019-4 Diabetes Adipositas
CONNEXI 2017-04 Hämatologie Onkologie
CONNEXI 2016-01 Hämatologie Onkologie

connexi Themen

CONNEXI 2019-7 Nephrologie
CONNEXI 2019-2 Nephrologie
CONNEXI 2017-03 Nephrologie
CONNEXI 2016-03 Nephrologie
CONNEXI 2015-05 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2014-03 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2018-8 KARDIOLOGIE
CONNEXI 2018-4 KARDIOLOGIE
CONNEXI 2015-04 Kardiologie
CONNEXI 2014-02 Kardiologie
CONNEXI 2019-6 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2018-5 AIDS und HEPATITIS
CONNEXI 2017-05 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2015-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2015-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2014-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2014-01 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2013-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2019-3 Neurologie
CONNEXI 2017-01 Neurologie Psychiatrie
CONNEXI 2019-4 Diabetes Adipositas
CONNEXI 2017-04 Hämatologie Onkologie
CONNEXI 2016-01 Hämatologie Onkologie

connexi Jahrgänge

CONNEXI 2019-8 Schmerz Palliativmedizin
CONNEXI 2019-7 Nephrologie
CONNEXI 2019-6 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2019-4 Diabetes Adipositas
CONNEXI 2019-3 Neurologie
CONNEXI 2019-2 Nephrologie
CONNEXI 2017-05 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2017-04 Hämatologie Onkologie
CONNEXI 2017-03 Nephrologie
CONNEXI 2017-01 Neurologie Psychiatrie
CONNEXI 2016-09 Schmerz
CONNEXI 2016-03 Nephrologie
CONNEXI 2016-02 Schmerz
CONNEXI 2016-01 Hämatologie Onkologie
CONNEXI 2015-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2015-05 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2015-04 Kardiologie
CONNEXI 2015-3 Schmerz und Palliativmedizin
CONNEXI 2015-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2015-01 Schmerz und Palliativmedizin
CONNEXI 2014-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2014-03 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2014-02 Kardiologie
CONNEXI 2014-01 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2013-03 Schlafmedizin
CONNEXI 2013-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2013-01 Schmerz und Palliativmedizin