Aufrufe
vor 2 Jahren

CONNEXI 2017-09 Schmerz

  • Text
  • Patienten
  • Schmerz
  • Conferences
  • Schmerztherapie
  • Therapie
  • Studien
  • Deutschen
  • Behandlung
  • Praxis
  • Hydromorphon
  • Connexi

LEBENSSTIL, ERNÄHRUNG,

LEBENSSTIL, ERNÄHRUNG, UMWELT CONFERENCES Stabilisierung und Reduktion stressinduzierter Entzündungs- und Erschöpfungsprozesse. Darüber hinaus kann sich eine ganzheitliche Schmerzmedizin auf folgende wichtige Behandlungsoptionen stützen: • Heilfasten Heilfasten nach Buchinger als Gruppenangebot im Schmerzzentrum. Fast alle teilnehmenden Schmerzpatienten berichten deutliche Schmerzreduktion, bessere Stimmung, Energie und Beweglichkeit. Die durchschnittliche Gewichtsreduktion beträgt 4 kg. • Hyperthermie Ganzkörper-Hyperthermie, regionale Hyperthermie: Erfolge in der Behandlung des Fibromyalgie- Syndroms, von Depressionen, in der Krebstherapie sind dokumentiert. • Behandlung mit Naturstoffen Optimal über eine entsprechende Ernährung, z. B. Omega-3-Fettsäuren aus Leinöl, Polyphenole aus Beeren etc. • Probiotische Therapie Einhundert Billionen Darmbakterien sind eine Macht, die Dysbiose greift tief in körperliche und emotionale Prozesse ein und muss bei chronisch Kranken regelhaft therapiert werden. • Weitere Optionen Regulationsmedizin (Neuraltherapie, Akupunktur u. a.), die Medizin der Emotionen (EMDR, Hypnose, NLP u. a.) Die Grenzen der Umweltdekompensation rücken immer näher – was tun? Dr. med. Günther Bittel praxis.bittel@t-online.de Umweltmedizin, Schmerzmedizin, Regulationsmedizin und gesellschaftliches Engagement bilden keinen Widerspruch, sondern konsequent betrachtet eine Einheit. Das Engagement für wirklichen Umwelt- und Klimaschutz bereichert auch unser ärztliches Handeln. Es wäre auch objektiv falsch und eine einseitige Schuldzuweisung an die Betroffenen, alle Gesundheitsprobleme oder Schmerzen für individuell lösbar zu erklären. Wenn wir die globale Umweltkatastrophe verhindern wollen, brauchen wir eine Gesellschaft mit dem Primat der Einheit von Mensch und Natur. Auch dann wird es selbstverständlich noch viele Krankheiten geben, die zum menschlichen Leben eben dazu gehören. Aber durch einen grundlegenden Paradigmenwechsel kann dann die Umweltkrise und allgemeine Krise der menschlichen Gesundheit gestoppt und wieder ins Gegenteil verkehrt werden. Quellen und weiterführende Literatur 1. Servan-Schreiber D. Die neue Medizin der Emotionen. 7. Auflage, Wilhelm Goldmann Verlag, München, 2006. 2. Servan-Schreiber D. Das Antikrebs-Buch. 6. Auflage, Wilhelm Goldmann Verlag, München, 2007. 3. von Baehr V et al. IMD Berlin-Potsdam, Online-Fortbildungsreihe. http://www.imd-berlin.de/imd-labor/service/fortbildungen/fortbildung.html 4. Engel S. Katastrophenalarm: Was tun gegen die mutwillige Zerstörung der Einheit von Mensch und Natur? 4. Auflage. Verlag Neuer Weg, 2014. 5. Enders G. Darm mit Charme. Ullstein Buchverlage GmbH, Berlin, 2014 6. Dobos G, Paul A (Hrsg). Mind-Body-Medizin, Urban & Fischer Verlag/Elsevier GmbH, 2011 32

NEUES AUS PRAXIS UND THEORIE Kann interventionelle Schmerztherapie auch gegen Schwindel wirken? Tim Hahn, Ulm und Stephan Klessinger, Biberach Schwindel kann unterschiedlichste Ursachen haben. In diesem Beitrag geht es um zervikogenen Schwindel. Dies ist in der Regel ein ungerichteter Schwindel. Die Patienten fühlen sich beim Laufen unsicher, ähnlich wie auf schwankendem Boden. Ein gerichteter Schwindel mit definierter Fallneigung oder ein Drehschwindel hat dagegen eher vestibuläre Ursachen. Befinden wir uns auf einem schwankenden Boot, so kann es passieren, dass sich der Horizont neigt. Unser Gleichgewichtssystem, insbesondere das optische System und die Vestibularorgane, Abbildung 1: Auf einem schwankenden Boot oder auch, wenn wir den Kopf zur Seite neigen, kippt das Bild vom Horizont. müssen dafür sorgen, dass wir nicht hinfallen (Abbildung 1). Aber auch wenn wir den Kopf zur Seite neigen, ändert sich das Bild vom Horizont. In diesem Fall erhält das Gehirn zusätzlich propriozeptive Afferenzen, also Mitteilungen über die Muskelspannung (Golgi-Sehnenorgane), die Muskellänge (Muskelspindel) und über die Position der Wirbelgelenke (Ruffini-Körperchen). Mit diesen Informationen kann die Stellung des Kopfes unbewusst (über den Tractus spinocerebellaris) oder bewusst (über die Hinterstränge) ermittelt werden. Die Afferenzen aus der Muskulatur der Extremitäten gelangen über die Spinalnerven ins Rückenmark. Informationen der tiefen Nackenmuskulatur und auch der Facettengelenke der Halswirbelsäule werden von einer frühen Abzweigung des Spinalnerven, dem medialen Ast (medial branch) des Ramus dorsalis, übertragen (Abbildung 2). Ein zervikogener Schwindel kann vorliegen, wenn neben der typischen Schwindelsympto- CONFERENCES 33

connexi Jahrgänge

CONNEXIPLUS 2020-2 Kardiorenale Achse
CONNEXI 2019-8 Schmerz Palliativmedizin
CONNEXI 2019-7 Nephrologie
CONNEXI 2019-6 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2019-4 Diabetes Adipositas
CONNEXI 2019-3 Neurologie
CONNEXI 2019-2 Nephrologie
CONNEXI 2017-05 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2017-04 Hämatologie Onkologie
CONNEXI 2017-03 Nephrologie
CONNEXI 2017-01 Neurologie Psychiatrie
CONNEXI 2016-09 Schmerz
CONNEXI 2016-03 Nephrologie
CONNEXI 2016-02 Schmerz
CONNEXI 2016-01 Hämatologie Onkologie
CONNEXI 2015-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2015-05 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2015-04 Kardiologie
CONNEXI 2015-3 Schmerz und Palliativmedizin
CONNEXI 2015-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2015-01 Schmerz und Palliativmedizin
CONNEXI 2014-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2014-03 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2014-02 Kardiologie
CONNEXI 2014-01 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2013-03 Schlafmedizin
CONNEXI 2013-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2013-01 Schmerz und Palliativmedizin

connexi Themen

CONNEXIPLUS 2020-2 Kardiorenale Achse
CONNEXI 2019-7 Nephrologie
CONNEXI 2019-2 Nephrologie
CONNEXI 2017-03 Nephrologie
CONNEXI 2016-03 Nephrologie
CONNEXI 2015-05 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2014-03 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXIPLUS 2020-2 Kardiorenale Achse
CONNEXI 2018-8 KARDIOLOGIE
CONNEXI 2018-4 KARDIOLOGIE
CONNEXI 2015-04 Kardiologie
CONNEXI 2014-02 Kardiologie
CONNEXI 2019-6 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2018-5 AIDS und HEPATITIS
CONNEXI 2017-05 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2015-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2015-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2014-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2014-01 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2013-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2019-3 Neurologie
CONNEXI 2017-01 Neurologie Psychiatrie
CONNEXIPLUS 2020-2 Kardiorenale Achse
CONNEXI 2019-4 Diabetes Adipositas
CONNEXI 2017-04 Hämatologie Onkologie
CONNEXI 2016-01 Hämatologie Onkologie

connexi Themen

CONNEXIPLUS 2020-2 Kardiorenale Achse
CONNEXI 2019-7 Nephrologie
CONNEXI 2019-2 Nephrologie
CONNEXI 2017-03 Nephrologie
CONNEXI 2016-03 Nephrologie
CONNEXI 2015-05 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2014-03 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXIPLUS 2020-2 Kardiorenale Achse
CONNEXI 2018-8 KARDIOLOGIE
CONNEXI 2018-4 KARDIOLOGIE
CONNEXI 2015-04 Kardiologie
CONNEXI 2014-02 Kardiologie
CONNEXI 2019-6 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2018-5 AIDS und HEPATITIS
CONNEXI 2017-05 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2015-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2015-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2014-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2014-01 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2013-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2019-3 Neurologie
CONNEXI 2017-01 Neurologie Psychiatrie
CONNEXIPLUS 2020-2 Kardiorenale Achse
CONNEXI 2019-4 Diabetes Adipositas
CONNEXI 2017-04 Hämatologie Onkologie
CONNEXI 2016-01 Hämatologie Onkologie

connexi Jahrgänge

CONNEXIPLUS 2020-2 Kardiorenale Achse
CONNEXI 2019-8 Schmerz Palliativmedizin
CONNEXI 2019-7 Nephrologie
CONNEXI 2019-6 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2019-4 Diabetes Adipositas
CONNEXI 2019-3 Neurologie
CONNEXI 2019-2 Nephrologie
CONNEXI 2017-05 AIDS Hepatitis
CONNEXI 2017-04 Hämatologie Onkologie
CONNEXI 2017-03 Nephrologie
CONNEXI 2017-01 Neurologie Psychiatrie
CONNEXI 2016-09 Schmerz
CONNEXI 2016-03 Nephrologie
CONNEXI 2016-02 Schmerz
CONNEXI 2016-01 Hämatologie Onkologie
CONNEXI 2015-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2015-05 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2015-04 Kardiologie
CONNEXI 2015-3 Schmerz und Palliativmedizin
CONNEXI 2015-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2015-01 Schmerz und Palliativmedizin
CONNEXI 2014-06 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2014-03 Nephrologie Dialyse Transplantation
CONNEXI 2014-02 Kardiologie
CONNEXI 2014-01 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2013-03 Schlafmedizin
CONNEXI 2013-02 AIDS und Hepatitis
CONNEXI 2013-01 Schmerz und Palliativmedizin