Aufrufe
vor 6 Jahren

CONNEXI 2015-01 Schmerz und Palliativmedizin

  • Text
  • Schmerzkongress
  • Patienten
  • Schmerz
  • Behandlung
  • Chronischen
  • Deutschen
  • Etoricoxib
  • Conferences
  • Therapie
  • Neuropathischen
  • Chronifizierung
Retrospektive vom Deutschen Schmerzkongress 2014

Buprenorphin/Naloxon

Buprenorphin/Naloxon SUBOXONE ® 2 mg/0,5 mg; 8 mg/2 mg Sublingualtabletten. Wirkstoffe: Buprenorphin/Naloxon. Zus.: arzneil. wirk. Bestandt.: 1 Sublingualtablette enthält: Buprenorphin 2 mg bzw. 8 mg (als Hydrochlorid) und Naloxon 0,5 mg bzw. 2 mg (als Hydrochlorid-Dihydrat). Sonst. Bestandt.: Lactose-Monohydrat, Mannitol, Maisstärke, Povidon K 30, wasserfreie Zitronensäure, Natriumcitrat, Magnesiumstearat, Acesulfam-Kalium, natürliches Zitronen- und Limonenaroma. Anw.: Substitutionsther. b. Opioidabhängigkeit im Rahmen medizin., sozial. u. psychother. Maßnahmen. Mit d. Naloxon-Bestandteil soll ein i.v. Missbrauch verhindert werden. Zur Behandl. von Erw. u. Jugendl. über 15 Jahre, die einer Suchtbehandl. zugestimmt haben. Gegenanz.: Überempfindlichkeit geg. d. Wirkstoff(e) od. einen d. sonst. Bestandt., schwere respiratorische Insuffizienz, schwere Leberfunktionsstörung, akuter Alkoholismus od. Delirium tremens. Nebenw.: sehr häufig: Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Obstipation, Übelkeit, Hyperhidrosis, Arzneimittelentzugssyndrom. Häufig: Grippe, Infektion, Pharyngitis, Rhinitis, Angstgefühl, Depression, verminderte Libido, Nervosität, abnormes Denken, Migräne, Schwindel, Hypertonie, Parästhesie, Somnolenz, Amblyopie, Tränenflussstörung, Vasodilatation, Husten, Abdominalschmerz, Diarrhö, Dyspepsie, Flatulenz, Erbrechen, Pruritus, Hautausschlag, Urtikaria, Rückenschmerzen, Arthralgie, Muskelspasmen, Myalgie, Anomalie des Urins, Erektionsstörung, Asthenie, Brustkorbschmerz, Schüttelfrost, Fieber, Unwohlsein, Schmerz, Ödem peripher, abnormer Leberfunktionstest, Gewichtsabnahme, Verletzung. Gelegentlich: Harnwegsinfektion, Vaginalinfektion, Anämie, Leukozytose, Leukopenie, Lymphadenopathie, Thrombozytopenie, Überempfindlichkeit, verminderter Appetit, Hyperglykämie, Hyperlipidämie, Hypoglykämie, abnorme Träume, Agitiertheit, Apathie, Depersonalisation, Arzneimittelabhängigkeit, Euphorie, Feindseligkeit, Amnesie, Konvulsion, Hyperkinesie, Sprachstörung, Tremor, Konjunktivitis, Miosis, Angina Pectoris, Bradykardie, Myokardinfarkt, Palpitationen, Tachykardie, Hypotonie, Asthma, Dyspnoe, Gähnen, Mundulzeration, Verfärbung der Zunge, Akne, Alopezie, Dermatitis exfoliativa, trockene Haut, Raumforderung der Haut, Arthritis, Albuminurie, Dysurie, Hämaturie, Nephrolithiasis, Harnretention, Amenorrhö, Ejakulationsstörung, Menorrhagie, Metrorrhagie, Hypothermie, erhöhter Kreatininwert im Blut, Hitzschlag. In Fällen i.v. Missbrauchs wurden lokale, in manchen Fällen septische Reaktionen (Abszess, Cellulitis) u. eine potentiell schwere akute Hepatitis sowie and. akute Infektionen, wie Pneumonie u. Endokarditis, beschrieben. Initiale Anw. kann zu e. Arzneimittelentzugssyndrom führen, ähnlich dem für Naloxon beschrieb. Entzugssyndrom. Berichtsfälle von Bronchospasmus, Atemdepression, Angioödem, anaphylakt. Schock, Lebertransamin. erhöh., Hepatitis, akuter u. zytolyt. Hepat., Ikterus, hepatoren. Syndrom, hepat. Enzephalopathie u. hepat. Nekrose, Halluzinat., orthostat. Hypo., Synkope, Schwindelgefühl. Ein neonatales Entzugssyndrom ist b. Neugeborenen berichtet worden, deren Mütter während d. Schwangerschaft Buprenorphin erhalten hatten. Vorsichtsmaßn. für Pat.: Blisterpack. an einem sicheren Ort aufbew., nie im Voraus öffnen, für Kinder und and. Haushaltsmitgl. unerreichbar aufbew., nie vor Kindern einnehmen. Warnhinw.: sublinguale Anwendung. Nicht schlucken. Die Tablette bis zur Auflösung unter der Zunge halten. Enthält Lactose-Monohydrat. Packungsbeilage beachten. Verschreibungspflichtig, Betäubungsmittel. Weitere Angaben zur sicheren Anw. d. Arzneimittels siehe Fachinformation. Stand d. Info: Juni 2013. Pharmazeutischer Unternehmer: RB Pharmaceuticals Limited, Slough SL1 3UH, Vereinigtes Königreich. D-SBX-0314-0957

connexi Jahrgänge

connexi Themen